Investition in Messarm mit optischer und taktiler Vermessung

Investition in Messarm mit optischer und taktiler Vermessung

Seit Mai 2016 steht nun ein 3D-Messarm zur Bauteilvermessung zur Verfügung. Insbesondere im Automobilbau gestiegene Anforderungen auf Genauigkeit bei hochkomplexen Bauteilen erfordern eine immer präzisere Messtechnik. Besonders für die seriennahe Null- und Kleinserienproduktion sind Toleranzmanagement und optische Messtechnik fundamentale Bestandteile der Qualitätssicherung. Hierzu steht nun ein effizientes Messsystem zur Verfügung welches ein hohes Maß an Bedienbarkeit aufweist und im Umfeld der Fertigungskette vielseitig zur Verfügung steht. Speziell die optische Messtechnik ermöglicht die ganzheitliche und präzise Betrachtung einzelner Bereiche in der gesamten Prozesskette. Dies ermöglicht nun die Analyse von Form- und Lagetoleranzen in einzelnen Fertigungsbereichen und ermöglicht eine ständige Überwachung von Modell- und Formtoleranzen. Der Einsatz solcher Messtechnik erfordert geschultes Personal, […]