Prozessüberwachung von Anfang bis Ende

Prozessüberwachung von Anfang bis Ende

Mit unserem neuen Funkenspektrometer SPECTROMAXx der Firma SPECTRO Analytical Instruments GmbH garantieren wir eine kontinuierliche Bauteilqualität, bereits bei der Wareneingangskontrolle. Egal ob Aluminium-, Stahl- oder Sonderlegierungen, durch die chemische Analyse wird die Qualität Ihres Bauteils in jedem Prozessschritt sichergestellt. Die vollumfängliche Dokumentation der Analyseergebnisse ermöglicht eine nahtlose Rückverfolgbarkeit aller Kundenbauteile, wodurch auch nach Projektabschluss die Ergebnisse der chemischen Zusammensetzung zur Verfügung gestellt werden können. #investmentcasting #prototyping #steelcasting #aluminiumcasting #qualitycontrol #quality #metalanalysis

Forschung zum Einfluss von additiven Modellen auf die keramische Schale im Feinguss

Forschung zum Einfluss von additiven Modellen auf die keramische Schale im Feinguss

Im Rahmen einer Bachelorarbeit erforscht die NRU GmbH gemeinsam mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) und Herrn Maurice Guthof den Einfluss von additiven Modellen auf die keramische Schale im Feinguss. Zielstellung ist es, alle Vorteile des additive manufacturing zu nutzen, um in kürzester Zeit hochwertige Prototypen und Musterserien für unsere Kunden zu fertigen. Die Flexibilität der generativen Fertigung ermöglicht es uns, schnell auf konstruktive Änderungen zu reagieren und auf Basis der komplett werkzeuglosen Fertigung innerhalb von wenigen Tagen ein Bauteil im Feingussverfahren herzustellen, welches bereits seriennahe Eigenschaften hat.

Wir suchen neue Mitarbeiter!

Wir suchen neue Mitarbeiter!

Die NRU GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 25 Jahren Erfahrungen im Bereich des 3D-Drucks und in der Herstellung von Feinguss- und Kunststoffteilen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in Vertriebsinnendienst / Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) Mehr Informationen dazu können Sie direkt in der Stellenausschreibung finden.

Dr. Ing. Tobias Schubert neuer Geschäftsführer

Dr. Ing. Tobias Schubert neuer Geschäftsführer

„In jeder Veränderung wohnt der Gedanke und die Chance auf etwas Gutes.“ Das Team und die Eigentümer der NRU GmbH freuen sich Ihnen mitzuteilen, dass die Eigentumsverhältnisse der NRU GmbH neu aufgestellt und damit auf ein neues solides, zukunftsorientiertes Fundament gestellt wurden. Mit dem Eigentümerwechsel verbindet sich auch ein Wechsel im Management und die Rückkehr meiner Person, Dr.-Ing. Tobias Schubert, in die Geschäftsleitung der NRU GmbH. Daher freut es mich, Sie in bekannter Funktion wieder zu begrüßen und an bewährten Stärken anzuknüpfen. Dank geplanter Investitionen hier am Standort in Neukirchen bei Chemnitz können wir für Sie produktiver und mit erweitertem Portfolio feingießen. Das Team der NRU GmbH wird Sie bei […]

Neue Mitarbeiterin Frau Iris Meier

Neue Mitarbeiterin Frau Iris Meier

Wir freuen uns erneut Frau Iris Meier, die bereits seit 2017 als Werkstudenten bei der NRU GmbH tätig war, als neue Key Account Managerin begrüßen zu dürfen. Seit dem 01.03.2020 betreut Sie unsere Kunden in zahlreichen Projekten im Bereich Feinguss. Weiterhin beschäftigt sich Frau Meier mit den Aufgabenstellungen KVP sowie Forschung & Entwicklung und ist somit Ihr idealer Ansprechpartner in allen Themengebieten zur Herstellung von Prototypen und Kleinserien.

Neue Mitarbeiter Sven Gläser

Neue Mitarbeiter Sven Gläser

Zukünftig begleitet Herr Gläser die Stelle des Innovationsmanager „Additive Fertigung“ in der NRU GmbH. Der 3D -Druck in Kombination mit dem Feinguss ermöglicht zahlreiche Varianten unseren Kunden individuelle Metallbauteile zu fertigen. Die sich ergebenden Freiheitsgrade können zur Substitution von Einzelkomponenten oder zur Neukonstruktion zur Gewichtsoptimierung oder lastengerechten Konstruktion vielfältig genutzt werden. Großes Potential besteht in der generativen Fertigung von Ur- und Ausbrennmodellen im Feinguss, dem 3D-Druck von Sandkernen und damit dem Sprung zum oft genannten Smart-Guss auch bei der NRU GmbH. Ebenso sollen die Möglichkeiten zur Fertigung von 3D-gedruckten Spritzguss- und Silikonformen sowie keramischen Kernen für den Feinguss erörtert werden. Die von Herrn Gläser zu behandelnden Themen dienen vorrangig der […]

NRU auf der Zulieferermesse Z und INTEC in Leipzig

NRU auf der Zulieferermesse Z und INTEC in Leipzig

Die Zulieferermesse Z und die Messe INTEC haben begonnen und wir freuen uns auf weitere erfolgreiche drei Messetage in Leipzig. Im Vordergrund stehen die Themen: Additive Fertigung im Feingussprozess, kurze Lieferzeiten und flexible Fertigung. Die Kundenanforderungen steigen stetig und es ist eine Herausforderung als mittelständisches Unternehmen diesen gerecht zu werden und den Qualitätsansprüchen der Kunden zu 100% zu entsprechen. Umso mehr freut es uns, dass die Steigerung der Produktionskapazität und die Erhöhung der prozessnahen Qualitätssicherung in qualitativ höchst anspruchsvollen Produkten resultiert. Des Weiteren zeigt sich eine große Nachfrage nach Messemodellen aus Kunststoff, hergestellt im Vakuumgießverfahren, SLA und SLS 3D-Drucktechniken. Besuchen Sie uns auf der Z- Zulieferermesse in Halle 4 Stand […]

Neues Projekt

Neues Projekt

Entwicklung eines digitalen Produktionsprozesses für die wirtschaftliche Fertigung von Systemen zur konturnahen Kühlung; Entwicklung eines Gieß- und Entkernverfahrens für hybride, verlorene Gussformen Start eines Forschungsprojektes im Rahmen „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“ unter dem Träger der AiF mit den Partnern voxeljet AG, dem Fraunhofer Institut für Silicatforschung (ISC) und der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei,- Composite- und Verarbeitungstechnik (IGCV): „Entwicklung eines digitalen Produktionsprozesses für die wirtschaftliche Fertigung von Systemen zur konturnahen Kühlung; Entwicklung eines Gieß- und Entkernverfahrens für hybride, verlorene Gussformen.“ Steigerung der Leistungsdichte – ist die Kühlung des Motors. Besonders wirksam sind wassergekühlte Systeme. Deren Wirksamkeit hängt dabei vom Wärmeübergang an das Kühlmedium ab. Hier sind eine große Oberfläche und die räumliche […]

Neues Projekt „Implementierung 3D Druck“ bei NRU

Neues Projekt „Implementierung 3D Druck“ bei NRU

Das Gesamtziel des Vorhabens ist es, im Bereich Rapid Prototyping von Metallbauteilen jedem Kunden für seinen individuellen Anwendungsfall eine am Puls der Zeit orientierte, bestmögliche Fertigungsvariante anbieten zu können. Diese orientiert sich beispielsweise an der geforderten Stückzahl, an der Komplexität der zu fertigenden Geometrie sowie an der geforderten Qualität für Oberfläche und Porenfreiheit sowie am Preis. Für einfach hinterschnittige Geometrien soll nach wie vor der Feinguss das favorisierte Fertigungsverfahren bleiben. Je nach Variante des Urmodells (Wachs oder PMMA) sind gegenüber dem 3D-Druck sehr gute bis gute Oberflächenqualitäten erzielbar, was insbesondere bei für die Nachbearbeitung schwer zugänglichen Flächen eine entscheidende Rolle spielt. Um in solchen Anwendungsfällen gegenüber dem 3D-Druck hinsichtlich Preis […]