Wärmebehandlung

Unter dem Begriff Wärmebehandlung sind verschiedene Verfahren mit thermischem Einfluss zu verstehen, mit deren Hilfe die mechanischen Eigenschaften der Werkstoffe gezielt eingestellt werden können. Für feingegossenen Bauteile kommen verschiedene Wärmebehandlungen zum Einsatz.

Im Bereich der Stähle sind beispielhaft das Normalisieren, Spannungsarmglühen, Weichglühen und Vergüten genannt, welche auf Basis der gängigen DIN Normen (z.B. DIN 17022) durchgeführt werden. Aber auch andere Wärmebehandlungsverfahren sind möglich. Auf Grund der schnellen Abkühlung nach dem Gießen und der ungleichmäßigen Temperaturverteilung während der Erstarrung, entstehen im Bauteil Spannungen. Diese führen zu inhomogenen mechanischen Eigenschaften und können dadurch auch die mechanische Bearbeitung erschweren. Durch eine Wärmebehandlung können diese Spannungen wieder ganz oder teilweise abgebaut werden. Über die Wahl des Verfahrens entscheiden sowohl die geforderte Materialnorm, als auch der nachfolgende Bearbeitungsschritt.

Bei vielen Aluminiumlegierungen wird durch die Wärmebehandlung eine Ausscheidungsverfestigung bewirkt. Dadurch kann aber auch Einfluss auf die chemische Beständigkeit genommen werden. Das bei NRU gängigste Verfahren im Bereich Aluminium ist das Warmaushärten, aber auch andere Methoden wie Entspannungs- oder Stabilisierungsglühen stehen Ihnen zur Verfügung. Die wohl bekannteste Wärmebehandlung von Aluminiumlegierungen ist der T6-Zustand mit den Schritten Lösungsglühen, Abschrecken und Ausscheidungsglühen. Die Art der Wärmebehandlung und die gewählten Parameter sind abhängig von der Legierung, dem Herstellungsverfahren und der späteren Verwendung und werden entsprechend der Kundenanforderung oder auf Grundlage der Materialnorm durchgeführt.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung beraten wir Sie gern bei der Wahl der geeigneten Wärmebehandlungsmethode.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann nutzen Sie eine unserer vielen Kontaktmöglichkeiten:

Jetzt anrufen und Angebot anfordern: 0371-28155-25

» Direkt eine Anfrage stellen mit Datei-Anhang

» Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@nru-gmbh.de